Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.01.2020 16:00 Uhr

Spendenboxen und Hansa-Geburtstag: Fanszene-Aktionen bringen 40.000 Euro ein

Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung des F.C. Hansa Rostock im November 2018 präsentierte die Fanszene Rostock e.V. die Idee, rund um das Ostseestadion Spendenboxen anzubringen, um Geld für den Verein zu sammeln.

Nur wenige Zeit später wurde diese Idee von der Fanszene in die Tat umgesetzt und Hansa-Fans hatten die Möglichkeit, zu den Heimspielen der Kogge einen Obolus in die Boxen zu werfen, um den Verein auch auf diesem Wege zu unterstützen.

Über den Zeitraum von knapp einem Jahr sind so rund 20.000 Euro zusammengekommen.

Zudem fand auf Initiative der Fanszene Rostock e.V. im Dezember vergangenen Jahres zum ersten Mal eine Hansa-Geburtstagsparty im Ostseestadion statt. Über 50 Fans haben ehrenamtlich bei der Organisation und Durchführung des Abends geholfen und für eine ausgelassene Feier gesorgt, zu der mehr als 1.200 Fans der Kogge kamen.

Schon vor der Veranstaltung hatte sich die Fanszene Rostock e.V. auf die Fahnen geschrieben, sämtliche Einnahmen der Hansa-Geburtstagsparty an den F.C. Hansa Rostock zu übergeben. Unter dem Strich kamen so abermals rund 20.000 Euro zusammen.

Gemeinsam mit dem Erlös der Sammelboxen wurde auch der zweite Betrag kürzlich durch Vertreter der Fanszene an den Verein übergeben. Dank des engagierten Mitwirkens seiner Fans kann sich unser Verein somit über einen Gesamtbetrag von 40.000 Euro freuen.

„Wir sind sehr dankbar für die große Unterstützung in Form der eingezahlten Beträge. Bei allen Spendern und insbesondere bei der Fanszene möchte ich mich dafür ausdrücklich bedanken. Gerade der Hansa-Geburtstag, den Anhänger aller Tribünen gemeinsam verlebten, stellte einen rundum gelungenen Abend dar“, so unser Vorstandsvorsitzender Robert Marien.

„Dass dem Verein über die Fanszene-Aktionen 40.000 Euro zugekommen sind, ist äußerst positiv. Insbesondere der Hansa-Geburtstag war eine in jeglicher Hinsicht gelungene Veranstaltung. Auch in diesem Jahr ist eine Feier im Ostseestadion fest eingeplant. Darüber hinaus werden auch weiterhin fleißig Spenden gesammelt“, resümiert Sebastian Eggert für die Fanszene Rostock e.V. den Erfolg aus beiden Aktionen.

Zurück

  • sunmakersunmaker