Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

03.09.2019 16:48 Uhr

Start der Landespokal-Vorbereitung – mit Omladic und Pedersen

Nach dem erlösenden Heimsieg gegen Preußen Münster ist der F.C. Hansa am Dienstag in die neue Trainingswoche eingestiegen. Mit dabei: die erst kürzlich verpflichteten Neuzugänge Nik Omladic und Rasmus Thellufsen Pedersen. Einige andere Spieler standen Chef-Trainer Jens Härtel unterdessen nicht zur Verfügung. Sie befinden sich mit ihren Nationalteams auf Länderspielreise.

Namentlich sind das Aaron Opoku (Deutschland U20), Adam Straith (Kanada) und Neuzugang Nikolas Nartey (Dänemark U21). Die drei weilen derzeit im Kreis ihrer Nationalteams und stehen somit auch nicht für das Landespokalspiel am Freitag in Bad Doberan zur Verfügung. Verzichten musste Coach Härtel zudem auf Nico Rieble, der beim Münster-Spiel angeschlagen ausgewechselt worden war. Mannschaftskapitän Julian Riedel hingegen kehrte am Dienstag auf den Rasen zurück und absolvierte größtenteils individuelle Einheiten. Komplettiert wurde die Trainingsgruppe von Oliver Daedlow aus der U21.

Nach einer Konditionsübung unter Leitung von Athletiktrainer Björn Bornholdt teilte sich die Mannschaft in drei Teams auf. In verschiedenen Schnelligkeitsübungen mit anschließendem Torabschluss auf Mini-Tore stand vor allem der Wettbewerbscharakter im Vordergrund. Dabei zeigten sich unter den Augen des Trainerteams alle drei Gruppen sehr engagiert, feuerten lautstark ihre Kameraden an und brannten darauf, siegreich aus der jeweiligen Übung hervorzugehen. Im Anschluss daran spielten zwei der drei Mannschaften auf einem engen Spielfeld gegeneinander, während das dritte Team parallel eine weitere Konditionseinheit absolvierte. Nach einer weiteren, intensiven Zwei gegen zwei-Übung und einem lockeren Auslaufen war das Training nach insgesamt anderthalb Stunden beendet.

Zurück

  • APEX groupAPEX group