Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

Tag 2 in Belek: Sonne satt, Abwehr- und Angriffsverhalten

Nachdem sich unsere Jungs am Frühstücksbuffet gestärkt hatten, stand bereits am Vormittag eine intensive erste Einheit auf dem Programm. Das Team wurde zu Beginn des Trainings von Trainer Jens Härtel in drei Gruppen aufgeteilt. Während eine Gruppe im athletischen Bereich arbeitete, durften sich die anderen beiden Gruppen im Spiel mit und gegen den Ball beweisen. Bei frühlingshaften Temperaten von 17 Grad und Sonnenschein kamen alle Profis dabei sichtlich ins Schwitzen. Maurice Litka und Lukas Scherff arbeiteten unterdessen unweit des Hotels am Strand unter Anleitung von Physiotherapeut Tobias Hamann an ihrem Comeback.

Am Nachmittag gab es allerdings einige Ausfälle zu verzeichnen: Hanno Behrens, Nik Omladic & Benno Dietze (alle angeschlagen) verpassten die zweite Einheit des Tages und trainierten stattdessen individuell im Hotel. Auch Theo Martens fehlte zunächst auf dem Platz, das Eigengewächs absolvierte zum Ende der Einheit zusammen mit Athletiktrainer Björn Bornholdt mehrere 1000-Meter-Läufe. Auf dem sonnigen Rasen ging es derweil heiß her: Im Fokus stand das Verschieben der eigenen Reihen sowie Anlaufen der gegnerischen Abwehrreihen – inklusive einer Angriffsform mit Ball. Kaum waren die Inhalte verinnerlicht, wurden sie in einer Spielform geprobt. Den Abschluss bildeten freie Schüsse aus 17 Metern – das Torwarttrio um Markus Kolke, Ben Voll und Luis Klatte konnte seinen Kasten aber zumeist sauber halten.

Tag 2 im Video