Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

30.06.2019 12:34 Uhr

Verletzungspech beim Hansa-Doppeltest in Berlin

Hansa-Youngster Paul Wiese hat sich beim Doppeltest am Sonnabend in Berlin einen Schlüsselbeinbruch zugezogen. In der zweiten Partie des Tages gegen Tennis Borussia Berlin war der 18-jährige Hansa-Verteidiger in der 42. Spielminute nach einem Foul auf die Schulter gefallen und musste ins Krankenhaus gebracht werden, dort bestätigte sich der Verdacht, dass es sich bei der Verletzung um einen Bruch des rechten Schlüsselbeins handelt.

In der kommenden Woche soll bei weiteren Untersuchungen durch die Mannschaftsärzte des F.C. Hansa geprüft werden, ob unter Umständen auch eine Operation nötig sein wird.

Fest steht, dass Paul für mehrere Wochen ausfallen wird.

Auch Verteidiger Nico Neidhart musste im Spiel gegen TeBe vorzeitig abbrechen. Nach einem Zweikampf hatte der 24-jährige Hansa-Neuzugang mit Schmerzen im rechten Sprunggelenk bereits in der 7. Spielminute den Platz verlassen. Weitere Untersuchungen am Montag sollen Aufschluss über die genaue Diagnose geben.

Der F.C. Hansa wünscht Paul und Nico auch auf diesem Wege gute Besserung und eine schnelle Genesung!

Zurück

  • APEX groupAPEX group