Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

22.10.2019 16:35 Uhr

Volle Kapelle vor 1860: Wochenstart mit 27 Akteuren

Nach dem Derbysieg in Magdeburg hat unsere Profimannschaft am Dienstag die Vorbereitung für das Heimspiel gegen den TSV 1860 München (Sonnabend, 14 Uhr) aufgenommen. Dabei war auf dem Trainingsplatz Süd in der Nachmittagseinheit einiges los: Insgesamt 27 Spieler – drei von ihnen aus dem Nachwuchs des FCH – hatte das Trainerteam zu beschäftigen.

Für Chef-Trainer Jens Härtel stellte das selbstverständlich kein Problem dar. Er ließ die Akteure in drei Gruppen unterteilt in verschiedenen Übungen gegeneinander antreten. Ziel beim Passspiel auf engstem Raum: Als Gruppe nach Möglichkeit mehr Zuspiele schaffen, als die anderen Gruppen.

Die Fülle an Spielern auf dem Trainingsplatz erklärt sich durch die derzeit entspannte Personallage. Zum Wochenstart fehlten wie erwartet der Langzeitverletzte Erik Engelhart und Osman Atilgan (Adduktorenprobleme) sowie Nico Rieble (Aufbautraining nach Faserriss) und Tanju Öztürk (Infekt). Mit Ian Kroh, Michel Ulrich und Jan-Eric Frank (alle U21) durften indes erneut drei Junge Hanseaten ihr Können unter Beweis stellen.

Zurück

  • sunmakersunmaker