Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

29.07.2020 15:07 Uhr

Volle Kraft voraus: F.C. Hansa Rostock startet in die Saisonvorbereitung

Nachdem die Neuzugänge des F.C. Hansa Rostock bereits am Montag auf den Trainingsplatz zurückgekehrt sind, stand am heutigen Mittwoch das erste gemeinsame Mannschaftstraining auf dem Plan. Damit ist unser F.C. Hansa Rostock offiziell in die sportlichen Vorbereitungen für die kommende Saison 2020/21 gestartet.

Die Erwartungen waren groß entlang der Zäune des Trainingsplatzes an der Kopernikusstraße, als die Spieler des F.C. Hansa Rostock kurz nach zehn Uhr den grünen Rasen betraten. Neben den Fotografen und Medienvertretern hatten sich trotz der frühen Uhrzeit ein paar neugierige Fans eingefunden, um die Jungs bei ihrem ersten gemeinsamen Mannschaftstraining der Saison 2020/21 unter die Lupe zu nehmen. Neben dem langzeitverletzten Nik Omladic fehlte dabei auch Maximilian Ahlschwede, der die Vereinsführung aus privaten Gründen bereits im Vorfeld um Auflösung seines Vertrages gebeten hatte. Chef-Trainer Jens Härtel und sein Trainergespann hatten für die erste Einheit des Tages ein paar Stationen mit lockeren Pass- und Laufübungen geplant, außerdem wurde speziell an offensiven Eckbällen gearbeitet. Torwarttrainer Dirk Orlishausen nahm sich zur gleichen Zeit das Torhüterduo um Ben Voll und Neuzugang Luis Klatte zur Brust und ließ die beiden Keeper an den Trainingsseilen schuften. Auch die anderen Neuzugänge rund um Geburtstagskind Björn Rother waren bereits gut in die Mannschaft integriert und arbeiteten konzentriert an den von den Trainern vorgegebenen Übungen.

In der zweiten Einheit des Tages am späten Nachmittag stand das Spielerische im Mittelpunkt. Nachdem Athletik-Trainer Björn Bornholdt die Jungs mit einigen Aufwärmübungen auf Temperatur gebracht hatte, wurden in einem Spiel zwischen zwei Teams verschiedene Spielformen ausprobiert. Lukas Scherff gelang dabei das erste Tor und damit - wenn man so will - das erste Tor für unseren F.C. Hansa in der neuen Saison. Zum Abschluss hieß es dann noch einmal "Volle Pulle", denn Björn Bornholdt verlangte den Spielern mit ein paar intensiven Läufen noch einmal alles ab und setzte damit den Schlusspunkt auf diesen ersten gemeinsamen Trainingstag.

In den kommenden Wochen wird das Trainerteam die Trainingsintensität Stück für Stück steigern, um die Mannschaft optimal auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. Schon nächste Woche, am 05.08.2020, steht für die Kogge bereits das erste Testspiel gegen den FC Anker Wismar an.

Zurück

  • sunmakersunmaker