Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

Vor Saisonstart: U19-Trainer Uwe Ehlers im Interview

An diesem Wochenende startet auch unsere U19 in die neue Spielzeit. Bevor die A-Junioren am Sonntag (13 Uhr) den BFC Dynamo empfangen, spricht Chef-Trainer Uwe Ehlers im Interview über die erfolgreiche Vorbereitung, seinen Kader und die Saisonziele.

Hallo Uwe. Am Wochenende beginnt auch für euch endlich die Saison – welches Fazit ziehst du zur Vorbereitung?

Mit der Vorbereitung bin ich sehr zufrieden. Die Jungs haben eine gute Einstellung und gehen mit der richtigen Mentalität und Bereitschaft in die jeweiligen Einheiten. Daher macht es Spaß, mit ihnen zu arbeiten.

Du kannst in dieser Saison auf einen großen Kader zurückgreifen (24 Spieler). Inwieweit tut dieser Konkurrenzkampf innerhalb des Teams gut?

Das ist richtig – aber da die Liga auf 18 Teams aufgestockt wurde, haben wir 34 Spiele und somit eine lange Saison vor uns. Daher brauchen wir auch einen großen Kader. Dieser hat eine tolle Mischung aus dem jüngeren und dem älteren Jahrgang, sodass auch die Struktur passt.

Wie zufrieden bist du mit den Leistungen und Ergebnissen in den Testspielen, in denen dein Team durchaus überzeugen könnte (Sieg gegen den Oberligisten Rostocker FC und die A-Jugend-Bundesligisten aus Bremen und Kiel)?

Die Testspiele waren ansprechend, das stimmt. Wir dürfen die Ergebnisse aber auch nicht überbewerten. Wir hatten viele gute Ansätze, aber es ist noch nicht alles perfekt. Es gibt immer Sachen, die besser sein können. Insgesamt haben wir uns in den vergangenen Wochen aber gut entwickelt.

Was traust du deiner Mannschaft in diesem Jahr zu? Gibt es ein ausgewiesenes Saisonziel?

Nein, wir konzentrieren uns auf kleine Ziele. Zunächst wollen wir gut in die Saison starten und dann von Spiel zu Spiel schauen. Danach sieht man, wo die Reise hingehen kann.

Zum Auftakt der neuen Saison empfangt ihr den BFC Dynamo. Mit welcher Marschroute geht ihr in dieses Auftaktspiel?

Egal auf wen wir treffen, folgender Grundsatz gilt immer: Wir wollen hochkonzentriert und hochmotiviert in die Partie gehen. Das ist also auch der Plan gegen BFC Dynamo. Wir wollen sie mit unserer Spielweise unter Druck setzen und so die ersten Punkte einfahren.

______________________________________________________________________________________________________________

Weitere Informationen rund um unseren Nachwuchs gibt’s sowohl auf der Facebook-Seite als auch auf dem Instagram-Account der Jungen Hanseaten.