Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

24.11.2023 09:39 Uhr

WICHTIGE ANREISE-INFOS FÜRS HEIMSPIEL GEGEN ST. PAULI

Am Sonnabend (25.11.2023) wird es rund ums Ostseestadion wieder einige Straßensperrungen und auch Einschränkungen bei den öffentlichen Verkehrsmitteln geben. Plant diese bitte bei eurer Anreise zu unserem Heimspiel gegen den FC St. Pauli unbedingt ein, damit ihr pünktlich und möglichst stressfrei ankommt.

F.C. Hansa Rostock

Für alle, die mit dem Zug anreisen wollen: Die Deutsche Bahn sperrt ab 24.11.2023 die Strecke zwischen "Hagenow-Land und Schwerin" aufgrund von Schienenerneuerungen. Der Abschnitt liegt auf der Bahnstrecke "Hamburg-Rostock". Zwischen Hagenow-Land und Schwerin ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Die Bahn rechnet aufgrund der Sperrung mit einer erhöhten Anreise der Hamburger Fans mit dem RE4 über Lübeck und Bad Kleinen. Diese Züge sollen daher mit doppelter Kapazität fahren. Es wird eine hohe Auslastung erwartet. Eine Mitfahrt kann nicht garantiert werden.

Bauarbeiten auf der S-Bahnstrecke Stadtgebiet Rostock

Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Rostock Hbf und Warnemünde fallen noch bis Sonntag (3. Dezember 2023) ganztägig die S-Bahnen aus und werden durch Busse ersetzt. Jeweils zwei Busse verkehren dabei alle 15 Minuten. Sie verkehren am 5. November 2023 nicht wie gewohnt vom Hbf Süd / Albrecht-Kossel-Platz, sondern vom Hbf Nord / Konrad-Adenauer-Platz. Ersatzhaltestellen für S Holbeinplatz befinden sich in der nahe gelegenen Max-Eyth-Straße.

Beachtet bitte die erheblich längeren Fahrzeiten der Busse und informiert euch rechtzeitg über eure Verbindungen.

Die IC-Züge des Fernverkehrs von/nach Warnemünde fallen ebenfalls aus und beginnen/enden in Rostock Hbf.

Strassensperrungen

Ab 8:00 Uhr werden die Schillingallee bis zum Platz der Jugend sowie die Ernst-Heydemann-Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Auch das Parken ist in diesem Bereich ab 08:00 Uhr verboten. Die Erreichbarkeit der Notaufnahme des Universitätsklinikums Rostock für Hilfesuchende ist weiterhin gegeben.

Die Einschränkungen in der Kopernikusstraße und in der Ernst-Heydemann-Straße erschweren auch die Anfahrt zur Eishalle und zur Kunstturnhalle für Sportlerinnen, Sportler und Zuschauende. Durch die Baumaßnahmen im Bereich der Schillingallee stehen dort kaum Parkmöglichkeiten zur Verfügung.
Das Leichtathletik-Stadion steht der Öffentlichkeit zwischen 11:00 und 17:30 Uhr für den Sport nicht zur Verfügung.

Ab 11.00 Uhr gibt es Verkehrseinschränkungen in der Gartenstadt. Die Straße am Waldessaum/ Trotzenburger Weg dient den Anwohnern auf Grund der Einbahnstraße ausschließlich als Einfahrt in den Bereich und der Asternweg an der Ecke Kopernikusstraße als Ausfahrt aus dem Bereich. An den übrigen Straßeneinmündungen verhindern sieben Absperrschranken das Ein- und Ausfahren. Mit Spielbeginn werden sie wieder geöffnet. Feuerwehr- und Rettungskräfte können jederzeit an allen Zufahrten ein- und ausfahren.

In der Umgebung des Hauptbahnhofes sind die Parkplätze am Albrecht-Kossel-Platz (Hauptbahnhof Süd) und in der Erich-Schlesinger-Straße (vor Nordex, ehemals DMR) zwischen 08:00 und 19:00 Uhr gesperrt.

Im unmittelbaren Umfeld des Ostseestadions stehen keine öffentlichen Parkplätze zur Verfügung. Kostenlos nutzbare Parkplätze gibt es auf dem P&R-Parkplatz Barnstorfer Ring/Groß Schwaßer Weg - allerdings sind die Kapazitäten begrenzt! Die Zufahrt sollte über den Autobahnring A 19/A20 und den Westzubringer (B 103, BAB A 20-Abfahrt Rostock West) erfolgen.

Wenn's geht, kommt daher am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zum Stadion.

Bitte beachtet die temporären Ausschilderungen!

P&R-Plätze nutzen und mit Bus und Bahn zum Stadion

Wer ganz entspannt anreisen will, nutzt am besten einen der folgenden P&R-Plätze.

  • P&R Dierkower Kreuz
  • S Lütten Klein
  • S Marienehe
  • P&R Südblick

Einfach das Auto abstellen und mit Bus und Bahn weiter zum Ostseestadion.

F.C. Hansa Rostock

An- und Abreise mit Bus und Strassenbahn

Zusatzbusse

Für die An- und Abreise stellt die RSAG Zusatzbusse zur Verfügung. Diese verkehren ab circa 11:15 Uhr vom Parkplatz Groß Schwaßer Weg und ab circa 11:20 Uhr vom Hauptbahnhof Nord jeweils im 15-Minuten-Takt zum Stadion. Fans und Besucher können außerdem regulär die Buslinien 25 und 28 sowie die Straßenbahn nutzen.

Nach Spielende stehen ebenfalls Zusatzbusse in die Richtungen Hauptbahnhof Nord, Markt Reutershagen und Westfriedhof bereit. Zudem fahren zusätzliche Straßenbahnen ab Haltestelle S Holbeinplatz in beide Richtungen.

Die Eintrittskarte gilt nicht als Fahrausweis.

Änderungen in der Linienführung aufgrund von polizeilichen Sperrungen

Während der Sperrung der Südseite des Hauptbahnhofs starten und enden alle Busse der Linie 25 ab circa 08:30 Uhr an der Haltestelle Stadthalle. Die Haltestelle Hauptbahnhof Süd entfällt in beiden Richtungen.

Die Busse der Linien 26 und 27 können ebenfalls ab 08:30 Uhr nicht die Haltestelle Hauptbahnhof Süd anfahren und halten ersatzweise an der Bustasche in der Straße Platz der Freundschaft - hinter dem Kreisverkehr.