Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

13.02.2019 14:21 Uhr

Zeitreise: Heiko Neubert im Mitglieder-Interview

Mit über 13.000 Mitgliedern ist unser F.C. Hansa einer der größten Vereine in Mecklenburg-Vorpommern und genießt auch über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus einen hohen Bekanntheitsgrad. Durch den gewaltigen Mitgliederzuwachs der vergangenen Jahre zählt die Kogge mittlerweile zu den Top 25 der mitgliederstärksten Fußballvereine Deutschlands. Höchste Zeit also, einige unserer treuen Anhänger in dieser Serie etwas näher vorzustellen!

Wenn es um Erinnerungen und Anekdoten aus glorreichen Hansa-Zeiten geht, führt wohl kaum ein Weg an Heiko Neubert vorbei. Seit dem sechsten Lebensjahr vom weiß-blauen Virus angesteckt und der Kogge sowohl in Richtung Nordpol, als auch an den Äquator hinterhergereist, kann er wohl mit den ausgefallensten Geschichten rund um seinen Herzensverein punkten. Und das alles nicht bloß mündlich – viele Schmunzler hat der 50-Jährige auch zu Papier gebracht.

Mit der "Fankogge" fing weit vor der Jahrtausendwende alles an. Insgesamt 30 Ausgaben seines Fanmagazins brachte Neubert vor den damaligen Heimspielen der Kogge in den Umlauf. Für zwei Mark und mit einer Auflage von gut 250 Exemplaren. "Damit all das nicht in Vergessenheit gerät, habe ich mich irgendwann dazu entschieden, meine Erinnerungen in einem Buch zusammenzufassen", blickt er zurück.

Gesagt, getan: "Mit Hansa durch die DDR-Oberliga" ist seit einigen Jahren sogar im Fanshop der Kogge zu finden, ein weiteres Werk ließ Neubert Ende 2018 folgen. Selbstverständlich ist ein so treuer Anhänger unserer Kogge auch schon seit Jahrzehnten als Mitglied an Bord. "Leider gab es Ende der Neunziger eine Phase, in der ich für ein paar Jahre raus war", gesteht der sympathische Rostocker. Seit 2004 kann die Stammbesatzung aber wieder auf ihn zählen.

Mitglied ist Heiko Neubert auch bei den "Viechern", einem der bekanntesten und ältesten Hansa-Fanclubs. 1993 gemeinsam mit Freunden ins Leben gerufen, sind die "Viecher" wohl fast jedem Hansafan ein Begriff. Und ob Trappenkamp, Dubai oder kürzlich im türkischen Belek – überall sind ein paar Anhänger des Fanclubs dabei. Neubert selbst nimmt mittlerweile zwar nicht mehr an jeder Auswärtsfahrt teil, mit seinen Büchern hält er dafür noch heute ein Stück Vereinsgeschichte am Leben.

Du möchtest, dass wir über dich berichten?

Du bist Hansa-Fan und hast eine Story, die es unbedingt verdient, in unserem offiziellen Stadionmagazin - der KOGGE - und auf der Homepage veröffentlicht zu werden? Dann schreib eine Email an paul-titze@fc-hansa.de und erzähl es uns!

Zurück

  • sunmakersunmaker