Hansa Fanshop
Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

1. Testspiel2022/23

1:6

Aufgalopp bei Dynamo Schwerin: Hansa gewinnt Testspiel-Auftakt mit 6:1

Unser F.C. Hansa Rostock ist mit einem Sieg in die Vorbereitung auf die Saison 2022/23 gestartet. In der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns gewann unsere Kogge gegen die SG Dynamo Schwerin mit 6:1 (3:0.)

Beim Oberligisten suchte die Härtel-Elf von Beginn an den Abschluss – und wurde in der Anfangsphase belohnt: Zunächst traf Behrens per Kopf (4.), ehe Munsy nach feinem Steckpass frei durch war und mit einem platzierten Schuss ins rechte untere Eck das zweite Tor markierte (7.). Wenige Minuten später war Verhoek bei einer Hereingabe von Fröling zur Stelle und trug sich ebenfalls in die Torschützenliste ein (16.). Unser FCH schaltete nach der 3:0-Führung einen Gang zurück und ermöglichte den Hausherren damit etwas mehr spielerische Freiheiten. Nach einer knappen halben Stunde begab sich auch Dynamo Schwerin auf den Weg nach vorne, brenzlig wurde es aber einzig kurz vor dem Pausenpfiff, als ein Schussversuch durch die Beine von Körber rutschte und am Pfosten landete.

Der zweite Durchgang begann nicht nur mit vielen Wechseln, sondern auch mit einer kleinen Überraschung: Rückkehrer Luca Horn stand auf dem Rasen des Stadions Lambrechtsgrund und beackerte die linke Außenseite unserer Kogge, die weiterhin im 3-5-2-System agierte. Im Mittelpunkt stand zunächst aber Theo Martens, der neben Pascal Breier als Stürmer aufgeboten wurde und das vierte Tor des Tages erzielte (47.). Die Gastgeber wurden im zweiten Durchgang zwar mutiger, aber dadurch nicht gefährlicher, während auf der Gegenseite ein Einwurf von Malone den Kopfballtreffer von Breier (64.) vorbereitete. Fünf Zeigerumdrehungen später verwandelte Martens einen schön anzusehenden langen Ball zum 6:0 (69.). Der größte Applaus kam aber auf, als der SGD der Ehrentreffer gelang: Nach einer Freistoßvariante netzte Roubut per Kopf ein (76.). In der Schlussviertelstunde sollte nicht mehr viel passieren – unser FCH ging beim Stand von 6:1 als Sieger vom Platz.

SG Dynamo Schwerin – F.C. Hansa Rostock 1:6 (0:3)

Tore: Roubut - Behrens, Munsy, Verhoek, 2x Martens, Breier

F.C. Hansa Rostock 1.HZ: Körber – Meißner, Malone, Scherff – Fröling, Behrens, Fröde, Dressel, Ruschke – Verhoek, Munsy

F.C. Hansa Rostock 2. HZ: Körber - Dietze, Malone, Roßbach – Neidhart, Ingelsson, Dressel, Schumacher, Horn – Breier, Martens

Am Freitag gastiert der F.C. Hansa bei der SG Dynamo Schwerin. Anpfiff im Stadion Lambrechtsgrund ist um 18 Uhr.

  • APEX groupAPEX group