Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Testspiel2018/19

1:2
Datum
Spielgegner
Ergebnis
14.07.2018
Rot-Weiß Erfurt - F.C. Hansa Rostock
1:2 (0:1)

Hansa Rostock schlägt Rot-Weiß Erfurt im Benefizspiel mit 2:1

Tradition verbindet – unter diesem Motto stand das am Samstag vereinbarte Benefizspiel zwischen unserer Kogge und Rot-Weiß Erfurt. Am Ende gewann der FCH bei den Thüringern 2:1.

Im mittlerweile schon gewohnten 4-3-3-System schickte unser Coach Pavel Dotchev die Akteure auf dem Platz – wie auch zuletzt sollte diese Taktik für die nötige Durchschlagskraft im Angriff sorgen.

Die erste Chance gehörte aber den Gastgebern: Nach einer Flanke köpfte Kelbel das Leder jedoch weit am Kasten von Gelios vorbei. Insgesamt sahen die 1400 Zuschauer eine ausgeglichene Anfangsphase, in der Erfurt immer wieder den Weg nach vorne suchte. Erstmals gefährlich wurde unsere Kogge nach einem Konter: Königs traf nach einer schönen Flanke von Breier aber nur die Latte und wurde auch noch aufgrund von Abseits zurückgepfiffen (10.). Mit zunehmenden Spielverlauf kam unser F.C. Hansa immer besser in die Partie und belohnte sich noch in der ersten Hälfte mit der Führung: Biankadi zog von der Strafraumkante ab, doch zwei Erfurter konnten den Schuss zunächst blocken. Allerdings stand Soukou goldrichtig, staubte ab und schlenzte das Leder zum 1:0 ins linke Eck (35.). Mit diesem knappen Vorsprung ging es in die Kabinen.

Im zweiten Durchgang gaben beide Teams ein ähnliches Bild ab: Eine durchaus ausgeglichene Partie – doch vor dem Tor zeigte sich unser FCH effektiver: Nach einer schönen Kombination über Breier und Berger, dessen Hereingabe Biankadi in der Mitte zunächst noch verpasste, setzte Scherff gut nach, schlug das Leder erneut herein und Königs verwandelte das Spielgerät im gegnerischen Tornetz (58.). In einer immer giftiger werdenden Partie gelang RWE mit einem wunderschönen Tor aber noch der Anschlusstreffer: Jovanovic zog 25 Metern und halbrechter Position einfach mal ab und versenkte das Leder im linken oberen Eck – ein unhaltbarer Sonntagsschuss (73.). In der Schlussphase verflachte das Geschehen zunehmend, sodass es beim 2:1 blieb.

Rot-Weiß Erfurt – Hansa Rostock 1:2 (0:1)

Tore: Soukou, Königs - Jovanovic

F.C. Hansa Rostock: Gelios (46. Sebald) – Rankovic (54. Berger), Riedel, Rieble (62. Reinthaler), Scherff – Pepic (62. Hildebrandt), Biankadi, Wannenwetsch (62.Bischoff), - Breier, Königs (62. Donkor), Soukou

  • sunmakersunmaker