Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Testspiel2019/20

0:16
Datum
Spielgegner
Ergebnis
21.06.2019
LSG Elmenhorst - F.C. Hansa Rostock
0:16 (0:6)

16:0-Erfolg in Elmenhorst: FCH gewinnt erstes Testspiel souverän

Mit der LSG Elmenhorst wartete der erste Testspielgegner auf unsere Kogge, die sich mitten in der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit befindet. Gegen den lokal ansässigen Achtligisten wurde es das erwartet einseitige Spiel, das unser FCH mit 16:0 für sich entscheiden konnte.

Von Anfang an wurde die Härtel-Elf offensiv gefährlich. Korbinian Vollmann netzte früh zur Führung ein (5.), ehe Erik Engelhardt per Kopf erhöhte (16.). Mehrere Paraden des LSG-Keepers Baß, der früher selbst in der FCH-Jugend spielte, sowie das Aluminium verhinderten zunächst weitere Treffer, ehe der auffällige Vollmann den Schlussmann erneut überwinden konnte (26.). Wenige Zeigerumdrehungen später gelang auch dem auf dem linken Flügel aufgebotenen Engelhardt gegen die tiefstehenden Hausherren der Doppelpack und damit das 4:0 (29.). Doch das war noch längst nicht alles: Vor der Pause drückte der Neuzugang aus Nürnberg das Leder wieder über die Linie (40.) und machte nach toller Vollmann-Vorlage auch noch das halbe Dutzend voll (42.), das gleichbedeutend mit dem Halbzeitstand war.

Im zweiten Durchgang sahen die 1.450 anwesenden Zuschauer eine komplett neu formierte Hansa-Elf, doch auf das Spiel hatte die von Trainer Jens Härtel vorgenommene Rotation keinen Einfluss. So bewies Breier gleich seinen Torriecher und netzte zum 7:0 ein (53.). Wenig später dann der Doppelschlag unseres Stürmers: Binnen weniger Sekunden legte er gleich zwei Treffer nach und erzielte damit einen lupenreinen Hattrick (62./63.). Und nach dem "Breierpack" zeigte er sich so richtig in Torlaune: Ihm gelangen drei weitere Treffer (66./78./79.) - Neuzugang Aaron Opoku zeigte sich zwischendurch nach einer tollen Einzelaktion ebenfalls erfolgreich (74.). Und auch Kai Bülow, der einen echten Hammer auspackte, trug sich ebenso in die Torschützenliste ein (82.) wie Merveille Biankadi, der das Leder am eingewechselten Seidel vorbeischob (84.). Mit dem Schlusspfiff stellte Opoku den 16:0-Endstand her (90).

LSG Elmenhorst – F.C. Hansa Rostock: 0:16 (0:6)

Tore: Breier (6), Engelhardt (4), Vollmann (2), Opoku (2), Bülow, Biankadi

LSG Elmenhorst: Baß (47. Seidel) – Korthals, P. Schulz, Schimpf, Kay – M. Schulz, Koop (60. Beckmann), Pohanka, Kazatas (35. Jodmikat) – Tarlatt, A. Schulz

F.C. Hansa Rostock | 1. Halbzeit: Kolke – Butzen, Riedel, Straith, Neidhart – Hildebrandt, Pepic – Wiese, Vollmann, Engelhardt - Königs

F.C. Hansa Rostock | 2. Halbzeit: Voll – Ahlschwede, Sonnenberg, Reinthaler, Rieble – Bülow, Öztürk - Opoku, Biankadi, Ramaj - Breier

Zuschauer: 1.450

  • Interviews nach dem Testspiel gegen LSG Elmenhorst
  • sunmakersunmaker