Offizielle Website des F.C. Hansa Rostock - Unsinkbar seit 1965

Testspiel2019/20

F.C. Hansa Rostock
2:0
Lyngby BK
Datum
Spielgegner
Ergebnis
17.01.2020
F.C. Hansa Rostock - Lyngby BK
2:0 (1:0)

2:0-Sieg im vorletzten Härtetest gegen Lyngby BK

Im vorletzten Testspiel der Wintervorbereitung war unsere Kogge am Freitag gegen den dänischen Erstligisten Lyngby BK gefordert. Exakt eine Woche vor dem Pflichtspielauftakt gegen den Halleschen FC wartete somit nochmal ein echter Härtetest auf die Jungs von Chef-Trainer Jens Härtel.

Vom Anpfiff weg war das ständige Pressing unseres FCH auffällig. Immer wieder setzte unsere Kogge die Dänen früh unter Druck und provozierte so zahlreiche Ballverluste. Bis die dadurch entstehenden höheren Spielanteile genutzt werden konnten, dauerte es eine Viertelstunde: Pepic setzte Scherff gut in Szene, der von rechts einlief und mit links abzog – allerdings ging das Leder über den Kasten (15.). In der Folge blieben Torchancen Mangelware. Auch wenn unsere Kogge das Geschehen weitestgehend bestimmte und zumeist über die rechte Seite den Weg zum gegnerischen Tor suchte, so fehlte im Strafraum zumeist der Abnehmer. Das sollte sich kurz vor der Pause aber ändern: Opoku, der die Seite gewechselt hatte, gab den Ball von der linken Außenbahn flach in die Mitte, wo Breier goldrichtig stand und souverän zur 1:0-Führung vollendete (38.). Mit diesem Ergebnis ging es sieben Zeigerumdrehungen später auch in die Kabinen.

Der zweite Durchgang begann ähnlich ausgeglichen wie der erste. Die Dänen hatten den ersten guten Abschluss, bei dem das Leder nur knapp am rechten Pfosten vorbeiging (53.). Wenig später zappelte das Leder dann aber auf der Gegenseite im Netz: Breier eroberte den Ball nach einem Fehlpass des eingewechselten Keepers Schram und legte auf Pepic ab. Dieser nutzte seine gute Schussposition und platzierte den Ball sehenswert im oberen rechten Eck zum 2:0 (57.). Danach verflachte das Spiel zunehmend: Beide Mannschaften neutralisierten sich, ein Großteil des Geschehens spielte sich im Mittelfeld ab. Auch in der Schlussviertelstunde bekamen die etwa 300 anwesenden Zuschauer keine echte Torchance mehr geboten. Unter dem Strich steht ein 2:0-Erfolg im vorletzten Härtetest der Wintervorbereitung 2020.

F.C. Hansa Rostock – Lyngby BK 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 Breier (38.), 2:0 Pepic (57.)

F.C. Hansa Rostock: Kolke – Riedel, Sonnenberg, Reinthaler (58. Rieble) – Ahlschwede, Butzen (72. Daedlow), Pepic, Neidhart – Opoku (72. Pedersen), Breier (72. Verhoek), Scherff

Lyngby BK: Mikkelsen – Winther, Geertsen, Gregor – Enghardt, Römer – Hebo, Da Silva – Jørgensen - Marcussen, E. Nielsen

  • sunmakersunmaker