Login



Noch kein Mitglied?
Jetzt Mitglied werden »

x

Hansa startet mit Probespieler Marcel Holzmann in die Trainingswoche

Nach dem 2:1-Sieg im Benefizspiel am vergangenen Sonnabend gegen den FC Rot-Weiß Erfurt und dem gestrigen Shooting für das offizielle Mannschaftsfoto startete für unsere Profis am Dienstag um 10 Uhr die erste intensive Einheit der Trainingswoche.

Nach einer kurzen Erwärmung stand zunächst eine ausgiebige Passübung an, bei der die Mannschaft den Fokus auf das Kurzpassspiel legte. Anschließend war eine koordinative Laufübung gefordert, bei der die Profis mehrere Sprints durch einen Stangen-Parkour ausführten. Neben den Langzeitverletzten Oliver Hüsing und Eric Gründemann fehlten auch Del-Angelo Williams (Faserriss) und Nico Rieble (Vorsichtsmaßnahme) beim Training. Die Torhüter Ioannis Gelios und Alexander Sebald absolvierten derweil eine individuelle Übungseinheit.

Unter den Profis fand sich bei der Vormittagseinheit mit Marcel Holzmann auch ein neuer Probespieler ein, der die Mannschaft bis zum Ende der Woche begleiten wird. Holzmann stand zuletzt beim österreichischen Erstligisten FC Admira Wacker unter Vertrag und ist seit dem 01. Juli 2018 vereinslos. Zuvor spielte der 27-Jährige, der vornehmlich auf der linken Außenbahn einsetzbar ist, für fünf Jahre beim SKN St. Pölten und verfügt mit 210 Erst- und Zweitligaspielen über langjährige Erfahrung im österreichischen Profifußball.

Für die Kogge steht am Ende der Trainingswoche mit dem Testspiel gegen Hvidovre IF der letzte richtige Härtetest vor dem Start der Saison 2018/2019 an. Die Partie gegen den dänischen Zweitligisten findet am kommenden Sonnabend, dem 21.07., um 15:30 Uhr im Waldstadion Neukloster statt.